Unser neuer Kollege: Dirk Junker!

Seit meiner Kindheit habe ich meine Leidenschaft für Spielplätze und die Freude daran nie verloren.

Seit fast 20 Jahren plane und verkaufe ich daher alles, was man auf Spielplätzen finden kann. Was mich dabei von Anfang an immer schon fasziniert hat, ist, zuzusehen, wie aus einer grünen Wiese mit ein paar kreativen Ideen, einem guten Team, qualitativ hochwertigem Material, fleißigen Händen und einer guten Gesamtkonzeption in kurzer Zeit ein bunter Ort wird, an dem Kinder sich austoben, spielen und einfach das Kindsein genießen können.

Schon immer war ich sehr berührt genau von diesem Moment, an dem ich dort, wo bisher die besagte grüne Wiese war, nach Abschluss unserer Arbeit einen Ort mit den verschiedensten Spielmöglichkeiten sehen und fröhliches Kinderlachen erleben durfte. Aus diesem Grund freue ich mich immer wieder aufs Neue, diese Arbeit machen zu können.

Aber unsere Kinder wollen Herausforderung, wollen Weiterentwicklung, einfach immer etwas Neues. Sie sind es in der heutigen Zeit mehr als je zuvor gewohnt, im Zeitalter der Digitalisierung zu bestehen und empfinden genau das als selbstverständlichen Teil ihres Lebens. Und genau das fordern sie früher oder später auch ein. Das muss positiv genutzt und gefördert werden. Wenn man ihr Interesse an Spielgeräten aufrecht erhalten möchte, muss man genau das aufgreifen und mit ihnen diesen Weg weitergehen.

Friedrich Schiller hat gesagt: „Alles, was man über das Leben lernen kann, ist in drei Worte zu fassen: ES GEHT WEITER !“

Unter dieses Motto kann man auch die Entwicklung der interaktiven Spielgeräte fassen. Mit einer weltweit einzigartigen Weise, Spielen und Lernen zu verbinden, begeistert man generationsübergreifend und bietet für jede Altersklasse immer neue und spannende Impulse für ein Spiel an, das Unterhaltung und Lernen verbindet.

Ich selbst war von Sekunde 1 mitgerissen von den „Interaktiven“, da diese Geräte genau das widerspiegeln, was das Wort bedeutet: „das wechselseitige aufeinander Einwirken von Akteuren und Systemen“, sprich: Mensch und Maschine lernen und spielen miteinander; das ist der Fortschritt – das ist unser Heute. Es gibt keine besondere Zielgruppe; Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Senioren, Personen mit oder ohne Handycap – alle sind eingeladen, allein oder in Gemeinschaft dieses Erlebnis von digitalem Spiel in Kombination mit Bewegung, egal ob drinnen oder draußen, zu erleben und für sich zu nutzen und dabei ganz nebenbei Gedächtnistraining und Motorik  zu fördern.

Genau das ist das I-Tüpfelchen, was den Spielmöglichkeiten völlig neue Dimensionen auf Spielplätzen, Schulhöfen, Campingplätzen, in Altenheimen oder im Park etc. eröffnet.

Ich freue mich daher sehr, zukünftig in Zusammenarbeit mit einem kreativen, motivierten und professionellen Team, meinen Kunden und allen Spiel- und Lernbegeisterten eine noch größere Bandbreite an Möglichkeiten zu bieten, die das Leben bunter machen!

‘‘Genau das ist das I-Tüpfelchen, was den Spielmöglichkeiten völlig neue Dimensionen auf Spielplätzen, Schulhöfen, Campingplätzen, in Altenheimen oder im Park etc. eröffnet.‘‘

– Dirk Junker

Kontakt

Ein Termin mit Dirk vereinbaren? Er wird sich auf Sie freuen!

E.: dirk.junker@lappset.de
T.:+49 (0) 151 6552 3832

Weitere Kontaktinformationen